Ich lade Sie ein: Zum Erstgespräch


Eine neue Psychologie der Nachhaltigkeit 

für Gesundheit, Partnerschaft, Familie, Erziehung, Bildung, Beruf, achtsame Führung und für soziale und wirtschaftliche Unternehmen


Meine Vision: Einfache, effektive und nachhaltige Lösungen für die Praxis. Nur effektive und nachhaltige Lösungen ermöglichen nachhaltige Gesundheit, Zufriedenheit und nachhaltigen Erfolg im Leben, in der Partnerschaft, in der Familie und im Beruf. Freuen Sie sich daher auf eine ganz neue, schulenübergreifende und lösungsorientierte Form der Psychologie. Herzlich willkommen auf meiner Homepage, mein Name ist René Prior. Ich bin Kaufmann und Diplom Psychologe. Ich setze mich seit je her aktiv für neue, effektive und nachhaltige Lösungen ein. In meiner Arbeit verbinde ich daher kaufmännisches und psychologisches Know-how und die Erkenntnisse einer nachhaltigen Wissenschaft und Praxis zu besonders wirkungsvollen Konzepten. Ob Einzelberatung, Familienberatung, Beratung in Gruppen und Teams, in Organisationen oder in sozialen und wirtschaftlichen Unternehmen: Gern stehe ich Ihnen für Ihr persönliches Erstgespräch zur Verfügung ... 

Sie haben die Wahl: 



                                                              Mein Leitbild: "Eine neue Psychologie der Nachhaltigkeit" in 60 Sekunden



Ich lade Sie ein: Zum Schnuppertermin


Nachhaltige Lösungen tun nachhaltig gut. Nutzen Sie daher die neuen Erkenntnisse einer nachhaltigen Wissenschaft und Praxis. Zum Beispiel die Erkenntnisse der Gehirnforschung, der Neurobiologie, einer Kultur der Nachhaltigkeit, einer Kultur der Potenzialentwicklung, neue Erkenntnisse der Achtsamkeitsforschung, des Mentalen Trainings und wichtige Erkenntnisse aus dem Bereich Biofeedback u.v.m. ...  

für  

  • Gesundheit
  • Partnerschaft
  • Familie und Erziehung
  • Bildung und frühkindliche Förderung 
  • Kommunikation in Beziehungen, Gruppen, Teams
  • eine nachhaltige Unterstützung für Schule, Ausbildung, Beruf
  • eine Entwicklung von Achtsamkeit, Selbstbewusstsein, Persönlichkeit 
  • das Prinzip "Gesundheit 2020" der Weltgesundheitsorganisation (WHO)
  • eine Gestaltung einer Kultur der Nachhaltigkeit und der Potenzialentwicklung
  • das bio-psycho-soziale Modell der WHOEin ganzheitliches Verständnis von Gesundheit
  • einen förderlichen Umgang mit Hochbegabung, Hochsensibilität, ADS, vermeintliche Konzentrationsschwäche
  • Unterstützung von Mitarbeitern, Führungskräften, Teams und Unternehmen in den Bereichen: Personalauswahl, Personalentwicklung, Führung, Mitarbeitergespräche, Ziele richtig setzen, Erstellung von Leitbildern, Gestaltung von Prozessen, Achtsamkeit im Beruf, Förderung einer Kultur der Nachhaltigkeit, Teamentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung, persönliches Coaching im Beruf
  • Begleitung und vertrauliche Beratung von Top-Führungskräften, Unternehmern und Geschäftsführern 
  • Verbindung von Gesundheitsmanagement, Personalmanagement und Qualitätsmanagement
  • Entwicklung und Förderung eines Betriebliches Eingliederungs- Managements (BEM)
  • eine lösungsorientierte und konstruktive Form der Kommunikation
  • Vision, Supervision, Team-, Konflikt- und Erfolgscoaching
  • einen positiven Umgang mit Angst, Stress, Krankheiten
  • Sport, Bewegung, Ernährung, Mentaltraining für Sportler
  • Beratung für Leistungssportler, Trainer u. Organisationen
  • Mentaltraining für Sportler, Sänger, Musiker, Künstler
  • Externe Mitarbeiterberatung für Unternehmen
  • Flow, Kohärenz, Biofeedback, Hypno-Systemik
  • Gesundheit und Agilität bis ins hohe Alter
  • Gruppen, Selbsterkenntnis, Training.



Woran erkennen Sie nachhaltige Lösungen?

"Denke mit dem Herzen und fühle mit dem Verstand". So könnte man verkürzt eine "neue Form einer nachhaltigen Wissenschaft und Praxis umschreiben". Damit soll zum Ausdruck kommen, dass Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg ganz neu gedacht werden muss. Der Physiker und Friedensforscher Carl Friedrich von Weizsäcker (auch Carl Friedrich Freiherr von Weizsäcker, Bruder des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker) formulierte es mit den Worten: 

"Vernunft ist nicht das korrekte Folgern des Verstandes, sondern die Wahrnehmung des Ganzen". 

Mit anderen Worten: 

Nachhaltige Lösungen zeichnen sich ganz besonders dadurch aus, dass sie möglichst einfach, ganzheitlich, effektiv und "in sich stimmig" sind. Denken, Fühlen und Handeln bilden bei allen Prozessen eine kraftvolle Einheit. Auch die komplexen Zusammenhänge und Wechselwirkungen in Zeiten der Globalisierung werden mit berücksichtigt. Dadurch ergeben sich ganz neue Erkenntnisse. Die Ergebnisse können mit den Worten: Präsenz, Kohärenz, Bewusstsein, Klarheit, Einfachheit, Transparenz, Nachhaltigkeit, Synergien und Leichtigkeit umschrieben werden. 

Zusätzlich zur Wahrnehmung des Ganzen kommt das Verstehen. Folgende Leitfragen für ein umfassendes Verständnis sind möglich:  

  • Was ist Nachhaltigkeit? 
  • Warum ist Nachhaltigkeit so wichtig? 
  • Was zeichnet eine effektive und nachhaltige Psychologie aus? 
  • Warum ist eine wissenschaftlich begründete, interdisziplinäre und schulenübergreifende Denk- und Arbeitsweise für Gesundheit, Familie, Bildung und nachhaltigen Erfolg so wichtig? 
  • Wie werden die Prozesse Gesundheit, Freiheit, selbstbestimmtes Lernen und Potenzialentwicklung für Mensch, Familie und Unternehmen optimal gefördert und in alle Lebens- und Arbeitsbereiche effektiv integriert? 

        Fazit: Eine neue und nachhaltige Wissenschaft und Praxis empfiehlt Gesundheit, Präsenz, Vielfalt, Agilität und Achtsamkeit zu fördern und eine integrative Entwicklung auf allen Ebenen zu ermöglichen, d.h. nicht "nur" Wissen, sondern auch Kreativität, Intuition, (Selbst-) Führung, Teamgeist, kollektive Intelligenz, offene Kulturen und weitreichende Synergien. 



        Ein direkter Vergleich: "Alte Psychologie und neue Psychologie" 

        Manchmal ist eine direkte Gegenüberstellung von alt und neu hilfreich, um einen Vergleich vornehmen zu können. Dabei geht es nicht um "richtig und falsch", sondern es geht darum, die neuen Entwicklungen und die neuen Möglichkeiten aufzuzeigen, zu erkennen und in der Praxis zu nutzen. Das "Alte" ist also eine wichtige Voraussetzung für "neue Erkenntnisse und für neue Entwicklungen". Zugleich geht es aber auch darum, "das Alte" als "eine nicht mehr ausreichende Lösung" wahrzunehmen und damit neue Entwicklungen zu ermöglichen und anzuwenden. Eine Gegenüberstellung der "alten Psychologie auf Krankenschein" auf der einen Seite und einer neuen, lösungs- und zukunftsorientierten, interdisziplinären und nachhaltigen Psychologie" auf der anderen Seite finden Sie hier:  


        Alt:  Die klassische Psychologie 

        • Die Pathogenese steht noch bevorzugt im Fokus der Betrachtungen
        • Nicht der ganze Mensch wird gesehen, sondern nur "der kranke Anteil"
        • Deswegen erhalten Sie eine "Diagnose" als Grundlage für eine "Be-Handlung"
        • Der Mensch wird damit als "krank" angesehen und nur "das Kranke" wird behandelt
        • Damit bleiben die komplexen Wechselwirkungen und Zusammenhänge unbeachtet
        • Auch die Berufssprache drückt sich daher überwiegend in Krankheitsbegriffen aus
        • Es findet auch noch keine systematische, interdisziplinäre Zusammenarbeit statt
        • Eine ganzheitliche und multi- und interdisziplinäre Sicht wird oft verhindert
        • Wissenschaftliche Fragestellungen zielen häufig nur auf Einzellösungen ab
        • Potenziale bleiben so unerkannt und werden nicht oder kaum berücksichtigt
        • Die Folge sind explodierende Kosten durch eine drastisch steigende Verbreitung chronischer Krankheiten
        • Stark eingeschränkte Wirksamkeit der herkömmlichen Methoden
        • Unzureichenden Kommunikation mit den Menschen als "Kranke, Patienten oder Klienten"
        • Symptome stehen im Fokus, nicht aber die Ursachen - die Lösungen sind daher eher kurzfristig
        • Unerkannte und ungenutzte "bio-psycho-soziale Potenziale" können zur Ineffizienz und bleibenen Unzufriedenheit führen
        • Die Kosten der Prozesse "mit den chronisch Kranken" sind daher hoch, die Effektivität ist niedrig und nimmt mehr und mehr ab
        • Der enorme Zuwachs "von chronisch Kranken" verlangt nach neuen und ganzheitlich wirksamen Methoden und ein achtsames Umfeld und damit zugleich auch nach kosteneffizienten und menschlichen Lösungen
        • Gesundheit, Soziales und Wirtschaftlichkeit stehen überwiegend (noch) im konfliktbehafteten Gegensatz zueinander.


        Neu:  Eine achtsame, nachhaltige und interdisziplinär ausgerichtete Psychologie 

        • Die Berufssprache fokussiert im Schwerpunkt auf Potenziale und Ressourcen
        • Der ganze Mensch wird gesehen und seine Potenziale und Stärken werden gefördert
        • Die komplexen Zusammenhänge und Wechselwirkungen werden mit einbezogen
        • Wissenschaftliche Fragestellungen zielen von-Grund-auf auf ganzheitliche Lösungen ab
        • Verschiedene Disziplinen und Fachbereiche arbeiten multi- und  interdisziplinär zusammen
        • Dabei ist es wesentlich, ein ganzheitliches Verständnis von Menschen, Familien, Organisationen und Unternehmen zu gewinnen
        • Die Potenziale des "erweiterten bio-psycho-soziale Modells" werden erkannt, genutzt, gefördert und integriert
        • Gesundheit wird in allen Bereichen grundsätzlich "als Ressource und Erfolgsfaktor" erkannt
        • Eine ressourcenorientierte Haltung und Kommunikation wird gefördert
        • Die Körper-Geist-Seele-Einheit wid als solche wahrgenommen und gelebt
        • Gesundheit + Soziales + Wirtschaftlichkeit werden ganzheitlich betrachtet
        • Erkenntnisse der Gehirnforschung und Neurobiologie werden einbezogen
        • Ausrichtung von nachhaltigen Forschungsdesigns in Wissenschaft und Praxis
        • Strategische Zusammenarbeit und integratives Prozessmanagement
        • Achtsamkeit und Präsenz als grundlegende Erfolgsfaktoren
        • Förderung von Selbstwirksamkeit und Synergien
        • Eine achtsame Sprache findet Anwendung
        • Eine Selbstorganisation wird möglich. 


        Diskutieren Sie mit mir auch im Blog  

        Lassen Sie sich im Blog von Kurz-Videos zu Themen wie "Nachhaltigkeit", "Achtsamkeit", "Lernen", "Bildung", "Gehirn-Forschung", "Körper-Geist-Seele-Einheit", "Bewegung und Sport", "Lebe Deinen Traum" u.v.m. inspirieren. Tauschen Sie sich mit mir aus. Teilen Sie Ihre Ideen und Anregungen mit. Sagen Sie Ihre Meinung. Treffen Sie sich mit Gleichgesinnten. Hier geht es zum Blog: Blog. Mit den Worten eines Vorstandsvorsitzenden der Sparda-Bank München: "Es geht um eine Versöhnung von Menschlichkeit und Ökonomie - und zwar im Einzelnen, im Unternehmen, in der Wirtschaft und in der Gesellschaft. Auf allen Ebenen". 


        Weitere Informationen und Links finden Sie hier:

        1. Meine Leistungen: Nachhaltige Lösungen

        2. Mein Leitbild / die Weltgesundheitsorganisation WHO: Mein Leitbild /  WHO 

        3. Mehr über mich, meine Arbeit und meine Projekte: Über mich  

        4. Werden Sie interaktiv. Tauschen Sie sich mit mir im Blog aus: Blog

        5. Gern stehe ich Ihnen für alle weiteren Fragen persönlich zur Verfügung: Kontakt

        6. Meine Kundenbewertungen bei Google: Kundenbewertungen

        7. René Prior bei Google: Google

        Herzlich willkommen, 

        René Prior

        Ihr Psychologe Hamburg für nachhaltige Lösungen



        0
        Copyright © 2020 René Prior - Ihr Psychologe Hamburg für nachhaltige Lösungen -
         Texte, Fotos, Videos - Alle Rechte vorbehalten



         .