Psychologe Hamburg, Psychologen Hamburg, Psychologie Hamburg, Psychotherapeut Hamburg, Psychologe, Psychologie, Verhaltenstherapeut Hamburg, Kinderpsychologe Hamburg

Psychologe Hamburg, Psychologen Hamburg, Psychologie Hamburg, Psychotherapeut Hamburg, Psychologe, Psychologie, Verhaltenstherapeut Hamburg, Kinderpsychologe Hamburg

Psychologe Hamburg, Psychologen Hamburg, Psychologie Hamburg, Psychotherapeut Hamburg, Psychologe, Psychologie, Verhaltenstherapeut Hamburg, Kinderpsychologe Hamburg

      Meine Beratung für Sie:

  • für Privatpersonen
  • für Paare, Familien, Erziehung
  • für Kinder, Schüler, Jugendliche
  • für Akademiker und Berufstätige
  • für Mitarbeiter und Führungskräfte
  • für Gruppen, Teams, Unternehmen
  • für Sportler, Leistungssportler
  • für Künstler, Musiker, Sänger
  • für Kleingrupppen und Gruppen   
  • für Hochbegabte / Hochsensible 
  • und für nachhaltige Projekte in sozialen und wirtschaftlichen Unternehmen.

       Nachhaltige Lösungen:

  • Lösungen aus der Mitte  
  • für Synergien, Kohärenz, Achtsamkeit  
  • für Gesundheit und Persönlichkeit
  • für Partnerschaft, Familie, Erziehung
  • für Lernen, Konzentration, Schule
  • für Hochsensibilität, Hochbegabung
  • für Bildung, Studium, Beruf, Führung
  • für Sport, Leistungs- & Spitzensport
  • für ein effektives Mentaltraining 
  • für eine nachhaltige Form der Therapie 
  • für Bewegung und Ernährung 
  • für ein effektives Biofeedback.

      Wissenschaft & Praxis:

  • Eine interdisziplinäre Wissenschaft und Praxis und eine Verbindung der Them-en Gesundheit, Familie und Beruf
  • ein schulenübergreifendes Denken und Handeln und ein integratives, effektives und nachhaltiges Vorgehen   
  • effektive und nachhaltige Lösungen für Mitarbeiter, Führungskräfte und für soziale & wirtschaftliche Unternehmen
  • Einheit von Körper, Geist und Seele  
  • Achtsamkeit und viele weitere nützliche Lösungen aus der Praxis für die Praxis. 

Alt oder Neu?


Eine neue Psychologie der Nachhaltigkeit - einfach, wirksam, nachhaltig - für Gesundheit, Familie, Bildung, Beruf, Wirtschaft


Alt oder neu? Das Gesundheitssystem, viele therapeutische Konzepte und viele Einzelkonzepte aus den Bereichen Gesundheit, Familie, Erziehung, Schule, Bildung, Beruf, Führung und Wirtschaft entsprechen oft nicht mehr dem heutigen Stand der Wissenschaft. Zum Beispiel „Vernunft“ wird in vielen Konzepten immer noch als „das korrekte Folgern durch den Verstand“ definiert und nicht als „die Wahrnehmung des Ganzen und als ein wechselseitiges Zusammenspiel von biologischen, psychologischen, sozialen  und wirtschaftlichen Aspekten“. Wir leben daher Gesundheit, Familie und Wirtschaft neu ... Testen Sie es selbst, denn Erfahrungen sagen mehr als Worte: Im Folgenden habe ich Ihnen eine Gegenüberstellung von alt und neu zusammengestellt. Ich lade Sie herzlich zum ersten Schnuppertermin ein: Jetzt testen, sparen und die Vorteile selbst erfahren


1. Alt: Die klassische Psychologie der Krankheiten & die Behandlung von Symptomen

  • Die Pathogenese steht hier noch bevorzugt im Fokus der Betrachtungen
  • Nicht der ganze Mensch wird gesehen, sondern nur "der kranke Anteil"
  • Deswegen erhalten Sie eine "Fremd-Diagnose" für eine passive "Be-Handlung"
  • Unberücksichtigt bleiben jedoch: Eine ganzheitliche Wahrnehmung & Selbstbestimmtheit
  • Der Mensch wird damit als "krank" angesehen und (nur) "das Kranke" wird behandelt
  • Damit bleiben die komplexen Wechselwirkungen und Zusammenhänge unbeachtet
  • Auch die Berufssprache drückt sich daher überwiegend in Krankheitsbegriffen aus
  • Es findet auch noch keine systematische, interdisziplinäre Zusammenarbeit statt
  • Eine ganzheitliche und multi- und interdisziplinäre Sicht wird oft sogar verhindert
  • Der Patient wird oft nicht vollumfassend über neue Ansätze und Methoden informiert
  • Wissenschaftliche Fragestellungen zielen daher häufig nur auf Einzellösungen ab
  • Potenziale bleiben häufig unerkannt und werden nicht oder kaum berücksichtigt
  • Damit kann es vorkommen, dass der Mensch nur "verzerrt wahrgenommen" wird (vgl. "Konfabulationen")
  • Die Folge sind explodierende Kosten durch eine drastisch steigende Verbreitung chronischer Krankheiten
  • Nur kurzfristige Lösungen bzw. eine eingeschränkte Wirksamkeit der Methoden ist an der Tagesordnung
  • Dies führt auch zu einer unzureichenden Kommunikation mit den Menschen als "Kranke, Patienten oder Klienten"
  • Der Mensch spürt häufig, dass er nicht als "ganzer Mensch" und nicht im Rahmen seines Lebenskontextes gesehen wird
  • Nur Symptome stehen im Fokus, nicht aber die Ursachen - daher sind alle Lösungen (wenn überhaupt) nur kurzfristig und nicht nachhaltig
  • Unerkannte und ungenutzte "bio-psycho-soziale Potenziale" können zur Ineffizienz und zur bleibenen Unzufriedenheit führen
  • Die Kosten der Prozesse "mit den chronisch Kranken" steigen zunehmend, die Effektivität ist niedrig und nimmt mehr und mehr ab
  • Der enorme Zuwachs "von chronisch Kranken" verlangt nach neuen und ganzheitlich wirksamen Methoden und nach einem achtsamem Umfeld und damit zugleich auch nach kosteneffizienten und menschlichen Lösungen
  • Gesundheit, Soziales und Wirtschaftlichkeit stehen überwiegend (noch) im konfliktbehafteten Gegensatz zueinander.


2. Neu: Eine ganzheitliche, interdisziplinäre & nachhaltig ausgerichtete Psychologie

  • Die Berufssprache fokussiert im Schwerpunkt auf Potenziale und Ressourcen
  • Der ganze Mensch wird gesehen und seine Potenziale und Stärken werden gefördert
  • Die komplexen Zusammenhänge und Wechselwirkungen werden mit einbezogen und berücksichtigt
  • Wissenschaftliche Fragestellungen zielen von Beginn an auf ganzheitliche und interdisziplinäre Lösungen ab
  • Verschiedene Disziplinen und Fachbereiche arbeiten im Sinne der Nachhaltigkeit multi- und interdisziplinär zusammen
  • Dabei ist es wesentlich, ein ganzheitliches Verständnis von Menschen, Familien, Organisationen und Unternehmen zu gewinnen
  • Die Potenziale des "erweiterten bio-psycho-sozialen Modells" werden erkannt, genutzt, gefördert und integriert
  • Gesundheit wird in allen Bereichen grundsätzlich "als Ressource und als Erfolgsfaktor" erkannt und gelebt
  • Eine Medizin und eine Psychologie der Ursachen und eine ressourcenorientierte Haltung wird gefördert
  • Die Körper-Geist-Seele-Einheit und deren Funktionen wird als solche wahrgenommen und gelebt
  • Gesundheit + Soziales + Wirtschaftlichkeit werden in ihren Zusammenhängen betrachtet
  • Die aktuellen Erkenntnisse der Gehirnforschung und Neurobiologie werden einbezogen
  • Nachhaltigen Forschungsdesigns in Wissenschaft und Praxis werden angewendet
  • Ein strategische und ein integratives Prozessmanagement finden Anwendung
  • Achtsamkeit und Präsenz als Erfolgsfaktoren finden Anwendung
  • Selbstwirksamkeit und Synergien werden gefördert
  • Eine achtsame Sprache wird praktiziert
  • Selbstorganisation wird möglich.


3. Alt & Neu verbinden: für Gesundheit, Familie, Bildung, Beruf, Wirtschaft

In meiner Beratung erfahren Sie: 

  • Was ist eine Wissenschaft und Praxis der Nachhaltigkeit? 
  • Warum sind schulenübergreifende, interdisziplinäre und nachhaltige Lösungen so einfach und wirksam? 
  • Was sind die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDG‘ s der UN, siehe Video unten) ?

Nachhaltigkeit tut gut - und das für alle Lebensbereiche: Die globalen Nachhaltigkeitsziele bilden einen gemeinsamen Kompass für Politik, Staat, Wirtschaft, für die Zivilgesellschaft und für jede Einzelperson. Gemeinsam können wir uns für einen weltweiten Fortschritt im Einklang mit nach-haltiger Wirtschaft, sozialer Gerechtigkeit, nachhaltiger Gesundheit und mit ökologischen Grenzen einsetzen (vgl. Video: "Nachhaltige Entwicklungsziele" der UN - der Vereinten Nationen, siehe unten).

Eine neue Psychologie der Nachhaltigkeit und ein interdisziplinärer Ansatz ermöglichen für die Umsetzung höchste Effektivität und nachhaltige Leistungen aus der Praxis für die Praxis (vgl. Werte und Strategie der Weltgesundheitsorganisation, WHO). Biologische, psychologische, soziale und wirtschaftliche Aspekte werden zum Beispiel im Rahmen eines ganzheitlichen Modells in Ihren ganzheitlichen Zusammenhängen und in ihren komplexen Wechselwirkungen betrachtet. Wir machen so aus Einzellösungen moderne, effektive und nachhaltige Gesamtlösungen. Der ganz besondere Vorteil: Ganzheitliche Konzepte können die Realität in allen Bereichen wesentlich besser und genauer abbilden. Neue, effektive und nachhaltige Lösungen sind so für alle möglich.

Achtsamkeit, Meditation, Bewegung, Ernährung, Biofeedback, Sport, Leistungssport und Mentaltraining ergänzen das Angebot in hervorragender Weise, denn von Natur aus wirken Körper und Verstand immer als Ganzes zusammen. So können u.a. Wahrnehmung, Konzentration, Aufmerksamkeit, Bewusstsein, Intuition, Kreativität, Intelligenz, Leistungsfähigkeit und Teamgeist nachhaltig gefördert werden.


4. Beispiel: Einfache, effektive und nachhaltige Lösungen - in nur 3 Schritten

In der Einzelberatung und in Gruppen praktizieren, trainieren und integrieren wir eine achtsame Haltung (siehe: Gruppenangebote): 

Schritt 1: Achtsamkeit ist von Natur aus keine Methode, sondern die in uns Menschen (schon von Geburt an) angelegte Fähigkeit - in jedem Moment des Lebens - eine ganzheitliche Wahrnehmung zu praktizieren. Auch wenn wir diese Fähigkeit bisher noch kaum genutzt haben (sollten), in meiner Praxis können Sie es (in der Einzelberatung und / oder in Gruppen) sehr spielerisch und einfach lernen und erfahren und dann Schritt für Schritt ins eigene Leben und in alle Lebensfelder integrieren. Was ist eigentlich Achtsamkeit? Achtsamkeit ist die bewusste Fokussierung der Auf-merksamkeit auf den gegenwärtigen Moment und auf die augenblickliche Erfahrung, ohne dass wir uns dabei zu Urteilen oder vorgefertigten Ideen und Erwartungen verleiten lassen. Wir erkennen dann die Wirklichkeit, so wie sie wirklich ist. Das Besondere bei der Achtsamkeit: Wir fügen nichts hinzu und lassen nichts weg. Gesundheit, Zufriedenheit und ein in sich stimmiges Gefühl ("Mitgefühl" und "Verbundenheit" für sich und für andere) wird so Schritt für Schritt möglich. Wir erkennen mehr und mehr die Wirklichkeit und üben uns in Präsenz. Jeder natürlich in seinem frei gewählten Rahmen und in seinem frei gewählten "Tempo". Alles kann, nichts muss. Freiheit und Selbstbestimmung sind jederzeit die Grundlage. 

Schritt 2: Achtsamkeit vermeidet damit ganz bewusst das voreilige ausschließen von Möglichkeiten, dass oft mit der Verhärtung des Denkens und von Kategorien verbunden ist. Würden wir also voreilig Möglichkeiten und Potenziale ausschließen, dann würden wir "unsere eigene Wahrnehmung von der Welt“ sehr stark filtern und begrenzen und damit nachhaltige Lösungen ausgrenzen. Unsere Wahrnehmung wäre dann mehr von der Vergangenheit geprägt, als von der Gegenwart oder von der Zukunft. Wir nehmen dann die Wirklichkeit (nur noch) "verzerrt" wahr.

Schritt 3: Bleiben wir geistig hingegen stets offen und präsent, dann fördern wir in allen Bereichen des Lebens eine klare und offene Wahrnehmung, Gesundheit bis ins hohe Alter, Kraft, Energie, Kreativität, Teamgeist, Intelligenz, Effektivität und Leistungsfähigkeit auf allen Ebenen.

Eine nachhaltige Wissenschaft & Praxis und die Praxis der Achtsamkeit sind ganz besondere und grundlegende Themen im Leben und in allen Lebensfeldern - und zugleich zwei grundlegende Themen von vielen verschiedenen Themen in meiner Praxis und in meiner Beratung. Weitere Informationen zu den verschiedenen Themen und Angeboten erfahren Sie auf meiner meiner Projektseite, auf der Seite Leitbild und auf der Seite "Gibt 8 - Wissenschaft und Praxis der Achtsamkeit". Herzlich willkommen. Erfahren Sie mehr über mich, meine Arbeit und nachhaltige Projekte. 



René Prior - Ihr Psychologe Hamburg für nachhaltige Lösungen -

Psychologe Hamburg, Psychologen Hamburg, Psychologie Hamburg, Psychotherapeut Hamburg, Psychologe, Psychologie, Verhaltenstherapeut Hamburg, Kinderpsychologe Hamburg

PRAXIS FÜR ANGEWANDTE PSYCHOLOGIE IN HAMBURG 

Über mich, meine Praxisarbeit & über nachhaltige Projekte

Mein Name ist René Prior. Ich bin Kaufmann für Medizintechnik und Diplom-Psychologe für Gesundheit, Soziales und Wirtschaft in Hamburg. Ich stehe mit meinem Namen für einfache, effektive und nachhaltige Lösungen. Im Leben und in meiner Arbeit setze ich klare Prioritäten für eine nachhaltige Praxis. Schon seit je her begeisterten mich daher die Themen "Nachhaltigkeit", "Achtsamkeit", "Potenzialentwicklung" und "Potenzial-Entfaltung" für Privatpersonen, Paare, Familien, Kinder- und Jugendliche, Schüler, Studenten, Mitarbeiter, Führungskräfte, Teams, Sportler und Leistungssportler, Schauspieler, Künstler und Musiker und für soziale und wirtschaftliche Organisationen und Unternehmen.

Meine Beratung beinhaltet 3 Ebenen:  

1. Eine nachhaltige Wissenschaft und Praxis
2. eine interdisziplinäre und schulenübergreifende Verbindung der Themen Gesundheit, Familie, Bildung, Soziales, Wirtschaft und Sport
3. eine integrative Beratung, effektives Training, Coaching, Supervision, eine nachhaltige Form der Therapie und das Aufzeigen neuer Erkenntnisse und Potenziale, z.B. aus den Bereichen Gesundheit, Neurobiologie, Gehirnforschung, Interpersonelle Neurobiologie, Achtsamkeitsforschung, eine nachhaltige Psychologie, selbstbestimmtes Lernen, Bildung, Persönlichkeit, Persönlichkeitsdiagnostik, Persönlichkeitsentwicklung, Personalentwicklung, Teamentwicklung, Organisationsentwicklung, Führung, Kommunikation, Konfliktlösung u.v.m. ... 

Grundlegende Fragen sind: 

  • Was ist Nachhaltigkeit?
  • Warum ist Nachhaltigkeit so wichtig?
  • Was zeichnet eine effektive und nachhaltige Psychologie aus?
  • Wie ermöglicht eine ganzheitliche Wahrnehmung Gesundheit, Zufriedenheit und nachhaltigen Erfolg? 
  • Warum ist eine wissenschaftlich begründete, interdisziplinäre und schulenübergreifende Denk- und Arbeitsweise für Nachhaltigkeit essentiell wichtig?
  • Wie werden die Prozesse Gesundheit, Freiheit, selbstbestimmtes Leben, ganzheitliches Lernen, Bildung und Potenzialentwicklung optimal gefördert und in alle Lebens- und Arbeitsbereiche effektiv integriert? 


Die Antwort in einem Satz:

"Vernunft ist nicht das korrekte Folgern durch den Verstand, sondern die Wahrnehmung des Ganzen" 

           Zitat: Carl Friedrich von Weizsäcker, Physiker und Bruder des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker. 

Als Kaufmann für Medizintechnik, als Diplom Psychologe und als Sportpsychologe und Mentaltrainer habe ich mich mit den komplexen  bio-psycho-sozialen Zusammenhängen in den Bereichen Gesundheit, Familie, Bildung, Soziales, Wirtschaft und Sport beschäftigt. In meiner Arbeit betrachte ich daher die verschiedenen Bereiche nicht als Gegensätze, sondern als sich potenziell ergänzende und sich gegenseitig fördernde Lebensbereiche. Dies ermöglicht eine neue Form der Simultan-Erfassung, Simultan-Diagnostik und Simultan-Therapie. Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik und als Klinikleiter einer Mutter-Kind-Kurklinik habe ich mich zudem intensiv mit dem "erweitertem bio-psycho-sozialen Modell“ der Weltgesundheitsorganisation (WHO) befasst und in der Klinik und Praxis angewendet. Hier ein Zitat von Univ. Prof. Dr. Josef W. Egger (Medizinischen Universität Graz, Integrative Modelle in Psychotherapie, Supervision und Beratung), welches ich gern als kurzes Fazit benennen möchte: 

"Das erweiterte bio-psycho-soziale Modell ist das gegenwärtig kohärenteste, kompakteste und auch bedeutendste Theoriekonzept, innerhalb dessen der Mensch in Gesundheit und Krankheit erklärbar und verstehbar wird."

Sie möchten mehr erfahren? Auf dieser Seite und auf meinen Projektseiten habe ich Ihnen grundlegende Informationen zum Thema Nachhaltigkeit in Wissenschaft und Praxis, über meine Person, über mein Leitbild und über meine Arbeit zusammengestellt: Meine Arbeit und mein Leibild

Natürlich stehe ich Ihnen auch persönlich für ein Gespräch und für Ihr Anliegen zur Verfügung: Ihr persönliches Erstgespräch.

Herzlich willkommen, René Prior, Ihr Psychologe Hamburg für nachhaltige Lösungen

     René Prior - Ihr Psychologe Hamburg für nachhaltige Lösungen - Beispiel: Die Vereinten Nationen (UN) und 17 nachhaltige Entwicklungsziele 

René Prior - Ihr Psychologe Hamburg - "Ich unterstützte nachhaltige Entwicklungsziele für Gesundheit, Soziales, Wirtschaft" (Beispiel-Video "Brot für die Welt")

Die Vereinten Nationen (UN) & das Konzept der Nachhaltigkeit

Globalisierung und Digitalsierung bieten uns ganz neue Möglichkeiten. Aber WIE und WOFÜR wollen wir diese Möglichkeiten nutzen?  

Die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG‘s) der Vereinten Nationen bilden einen gemeinsamen Kompass für Politik, Staat, Wirtschaft und Zivil-Gesellschaft. Sie stehen für einen weltweiten wirtschaftlichen Fortschritt im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit und ökologischen Grenzen (siehe Video oben: "Nachhaltige Entwicklungsziele" der Vereinten Nationen). 

Was ist bei der Umsetzung zu beachten? Die Welt wird immer digitaler. Aber unsere Natur und der Mensch sind und bleiben analog. Eine nach-haltige Beratung berücksichtigt beides in ausgewogener Art und Weise. Die wesentliche Erkenntnis ist: Ohne Nachhaltigkeit gibt es keine nach-haltigen Lösungen. Nachhaltigkeit kommt also nicht von allein. Wir selbst sind es, die Nachhaltigkeit erst ermöglichen und in das Leben integrieren. 

Aber wie geht das? Wir lernen Nachhaltigkeit und nachhaltige Lösungen leider (noch?) nicht in der Schule, oft nicht im Elternhaus oder in Ausbildung und Beruf. Selbst im Studium und an der Universität sind nachhaltige Lösungen noch nicht selbstverständlich. Ob im Privaten, in der Familie, im Beruf, in der Wirtschaft oder in der Gesellschaft: Ohne die Idee der Nachhaltigkeit und ohne deren Umsetzung sind weltweite Krisen - wie die Klima-Krise, Corona-Krise, Wirtschafts-Krisen, Euro-Krisen, soziale Krisen, Flüchtingskrisen und viele weitere Krisen - jederzeit (wieder und sogar vermehrt) möglich und auch wahrscheinlich. Die gute Nachricht ist: Wir haben eine Wahl und damit auch Freiheit und Verantwortung zugleich. 


René Prior - Ihr Psychologe Hamburg - Innovationen

René Prior - Ihr Psychologe Hamburg - 

Nachhaltigkeit & Kraft der Natur innovativ nutzen

Neues Denken: Vernunft ist nicht das korrekte Folgern des Verstandes

Eine nachhaltige Wissenschaft und Praxis ermöglicht nachhaltige Lösungen und die Anwendung neuer Erkenntnisse für die Praxis: 

Die Wissenschaft ist ein fortlaufender Prozess. Der erste Schritt besteht darin, die "alten Erkenntnisse aus der Vergangenheit" als solche zu erkennen und als "nicht mehr zeitgemäß" zu betrachten und durch "neue und aktuelle Erkenntnisse" zu ersetzen. Alles baut aufeinander auf. Vermeintliche Fehler ermöglichen erst neue Entwicklungen. Früher wurden beispielsweise die Themen Natur, Klima, Gesundheit und Wirtschaft noch als Gegensätze und nicht als ganzheitliche und sich ergänzende Faktoren gedacht. Wir brauchen daher neue und kreative Denkmodelle für komplexe Lösungen. Dies ist die Geburtstunde für eine nachhaltige Wissenschaft & Praxis: Wir leben damit Gesundheit, Soziales & Wirtschaft neu. 


"Vernunft ist nicht das korrekte Folgern durch den Verstandes, sondern die Wahrnehmung des Ganzen". 

            Zitat: Carl Friedrich von Weizsäcker, Physiker und Friedensforscher, Bruder des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker


Eine Wahrnehmung des Ganzen ermöglicht es, ein ganzheitliches Bild der Wirklichkeit zu erhalten. In unseren Veranstaltungen zeigen wir daher einfache, klare und effektive Lösungswege auf. Sie lernen Schritt für Schritt eine ganzheitliche Wahrnehmung einzunehmen. Auch viele soziale Bereiche wie Partnerschaft, Familie, Erziehung, Bildung, Schule, öffentliche Ämter und Einrichtungen und soziale Organisationen bedürfen einer neuen Ausrichtung unter Einbeziehung der Erkenntnisse einer ganzheitlichen und nachhaltigen Wissenschaft und Praxis und unter Berücksichti-gung der internationalen Regeln der UN (Vereinte Nationen). Die Themen Gesundheit, Soziales und Wirtschaft werden daher nicht mehr einzeln oder gar als Gegensätze betrachtet, sondern von Beginn an als ganzheitliche und sich positiv ergänzende Faktoren im Sinne der Nachhaltigkeit. Dafür braucht es ein neues, interdisziplinäres und ganzheitlich strategisches und nachhaltiges Vorgehen. Selbst die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat hierzu richtungsweisende Vorschläge für ein werteorientiertes und strategisches Vorgehen gemacht (vgl. WHO). Die Gehirnforscher sagen zum Beispiel:  "Das Gehirn wird so, wie wir es benutzen". Gerald Hüther schreibt:


"Wenn das Gehirn eines Menschen sich so entwickelt, wie es gebraucht wird und bisher gebraucht wurde, dann stellt sich die Frage, wie wir eigenentlich mit unserem Gehirn umgehen müssten, damit es zur vollen Entfaltung der in ihm angelegten Möglichkeiten kommen kann."


Die aktuelle Neurobiologie und die aktuelle Gehirnforschung zählen heute mit zu den zukunfsorientierten und innovativsten Wissenschaften des 21. Jahrhunderts. Heute können wir dem Gehirn quasi von innen heraus "beim Denken zuschauen" (vgl. Neue Erkenntnisse der Gehirnforschung, Neurobiologie und Interpersonelle Neurobiologie auf meiner Projektseite). Viele Erkenntnisse einer nachhaltigen Wissenschaft und Praxis sind leider in der Öffentlichkeit (noch) nicht bekannt. Was passiert aber, wenn wir eine nachhaltige Wissenschaft und Praxis nicht kennen oder nicht nutzen? Was passiert, wenn wir die "alten Erkenntnisse" nicht als "alt" wahrnehmen? Was sind die möglichen Folgen? Die Antwort: Die möglichen Folgen werden u.a. von Dr. Benedikt Herles, Start-up-Investor, in dem Buch "Zukunftsblind" folgendermaßen beschrieben: 

"Zukunftsblind - Wie wir die Kontrolle über den Fortschritt verlieren. Wir unterschätzen die Wucht des Wandels und verkennen die gesellschaftlichen und sozialen Risiken einer folgenreichen Zeitenwende. Sie müssen für eine lebenswerte Zukunft kämpfen. Denn nicht der technologische Fortschritt ist das Problem, sondern was wir daraus machen." 

Ohne eine Nutzung der aktuellen Erkenntnisse einer nachhaltigen Wissenschaft und Praxis steht die gesamte Gesellschaft - global, international, national und regional - immer öfter vor einer Zerreißprobe (siehe Video, Dr. Benedikt Herles, im Blog auf dieser Homepage). Nutzen Sie die Chancen nachhaltiger Konzepte und gestalten Sie die Zukunft nachhaltig erfolgreich mit. Erfahren Sie mehr und lassen Sie sich von Kurz-Videos zum Thema Nachhaltigkeit inspirieren und diskutieren Sie auf Wunsch auch gern mit im Blog: Hier geht es zum Blog.  


René Prior - Ihr Psychologe Hamburg - neue Erkenntnisse der Wissenschaft nutzen

Psychologe Hamburg, Psychologen Hamburg, Psychologie Hamburg, Psychotherapeut Hamburg, Psychologe, Psychologie, Verhaltenstherapeut Hamburg, Kinderpsychologe Hamburg

René Prior - Ihr Psychologe Hamburg - Entfaltung der Potenziale 


Nachhaltigkeit kann mehr: 

Eine neue Psychologie der Nachhaltigkeit nutzt die aktuellen und erprobten Erkenntnisse einer nachhaltigen Wissenschaft und Praxis. 

Beispiele für nachhaltige Sichtweisen:

  • Einzelpersonen, Paare, Familien, Mitarbeiter, Gruppen, Team und Organisationen sind Experten ihrer selbst und tragen alle Kompetenzen und Potenziale für Gesundheit, Zufriedenheit und nachhaltige Lösungen bereits in sich. Niemand muss sich verändern. Jeder darf (aber) das entfalten, was bereits in ihm steckt.
  • Einzelpersonen, Paare, Familien, Mitarbeiter, Gruppen, Teams und Organisationen sind in der Lage, viel mehr zu erreichen, als sie sich auf den ersten Blick zutrauen oder als sie aufgrund früherer Erfahrungen denken. 
  • Eine offene, neugierige und positive Grundhaltung kann oft Berge versetzen, Gesundheit fördern und nachhaltigen Erfolg ermöglichen.

Leitfragen für eine nachhaltige Wissenschaft und Praxis (siehe auch oben):

  • Was ist Nachhaltigkeit?
  • Warum ist Nachhaltigkeit so wichtig?
  • Was zeichnet eine effektive und nachhaltige Psychologie aus?
  • Wie ermöglicht eine ganzheitliche Wahrnehmung Gesundheit, Zufriedenheit und nachhaltigen Erfolg? 
  • Warum ist eine wissenschaftlich begründete, interdisziplinäre und schulenübergreifende Denk- und Arbeitsweise für Nachhaltigkeit essentiell wichtig?
  • Wie werden die Prozesse Gesundheit, Freiheit, selbstbestimmtes Leben, ganzheitliches Lernen, Bildung und Potenzialentwicklung optimal gefördert und in alle Lebens- und Arbeitsbereiche effektiv integriert? 

Die Antwort nochmal vorab in einem Satz:

"Vernunft ist nicht das korrekte Folgern durch den Verstand, sondern die Wahrnehmung des Ganzen"

           Zitat: Carl Friedrich von Weizsäcker, Physiker, Friedensforscher und Bruder des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker.


René Prior - Ihr Psychologe Hamburg - Mehr sehen und Wahrnehmung des Ganzen

René Prior - Ihr Psychologe Hamburg - die komplexe Zusammenhänge und Wechselwirkungen sichtbar und nutzbar machen

Komplexes Denken: Nachhaltige Ziele, Wege und Methoden

Globalisierung, digitale Revolution und Ökonomisierung aller Lebensbereiche. Selbst die Medizin wird digital

1. Fakt ist: Die Natur von Körper, Geist und Seele sind und bleiben analog. Bei allem Fortschritt in Richtung Digitalisierung dürfen wir beachten, dass wir Menschen immer analoge Wesen waren und immer sein werden. Die Frage ist also, wie wir Digitalisierung und Menschlichkeit bewusst verbinden und als bewussten Prozess zusammen leben und anwenden. 

2. Der Ist-Stand: Das Gesundheitssystem, viele therapeutische Konzepte und viele Einzelkonzepte aus den Bereichen Gesundheit, Familie, Erziehung, Schule, Bildung und Wirtschaft entsprechen oft nicht mehr dem heutigen Stand der Wissenschaft. Zum Beispiel „Vernunft“ wird in vielen Konzepten immer noch als „das korrekte Folgern durch den Verstand“ definiert und nicht als „die Wahrnehmung des Ganzen und als ein wechselseitiges Zusammenspiel von biologischen, psychologischen und sozialen Aspekten“. 

3. Mein Lösungs-Angebot: Wir leben Gesundheit, Familie, Erziehung, Schule, Bildung, Beruf, Führung und Wirtschaft neu. Wir legen in unserer Arbeit beispielsweise das „erweiterte bio-psycho-soziale Modell“ der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu Grunde. Das erweiterte bio-psycho-soziale Modell ist das gegenwärtig kohärenteste, kompakteste und auch bedeutendste Theoriekonzept, innerhalb dessen der Mensch in Gesund-heit und Krankheit erklärbar und verstehbar wird (vgl. Univ. Prof. Dr. Josef W. Egger, Medizinische Universität Graz, Integrative Modelle in Psychotherapie, Supervision und Beratung). René Prior - Ihr Psychologe Hamburg für nachhaltige Lösungen

Das bio-psycho-soziale Modell, René Prior, Psychologe Hamburg, Psychologe Hamburg Wandsbek, Psychologen Hamburg,  Psychologie Hamburg, Psychotherapie Hamburg, Psychotherapie Hamburg Wandsbek, Info`s auf: www.psychologeinhamburg.de

                                                                                Ihr Psychologe Hamburg: Das erweiterte bio-psycho-soziale Modell und Synergien aus der Mitte 

4. Achtsamkeit und Nachhaltigkeit als Prozess: Biologische, psychologische, soziale und wirtschaftliche Aspekte werden im Rahmen eines ganzheitlichen Modells in Ihren ganzheitlichen Zusammenhängen und Wechselwirkungen betrachtet (vgl. Video der UN, oben). Wir machen daher aus Einzellösungen moderne, effektive und nachhaltige Gesamtlösungen im Sinne des „erweiterten bio-psycho-sozialen Modells“. Der besondere Vorteil: Ganzheitliche Konzepte können die Realität in allen Bereichen wesentlich besser und genauer abbilden. Neue, effektive und nachhaltige Lösungen sind so möglich.

5. Eine neue Psychologie der Nachhaltigkeit und ein interdisziplinärer Ansatz ermöglichen damit höchste Effektivität und nachhaltige Lösungen in der Praxis. Achtsamkeit, Bewegung, Ernährung, Biofeedback, Sport, Leistungssport und Mentaltraining ergänzen das Angebot in hervorragender Weise, denn von Natur aus wirken Körper und Verstand immer als Ganzes zusammen. So können u.a. Konzentration, Aufmerksamkeit, Intuition, Kreativität, Intelligenz, Leistungsfähigkeit und Teamgeist nachhaltig gefördert werden. 


René Prior - Ihr Psychologe Hamburg - Kohärenz und der innere Kompass - Video von Prof. Dr. Gerald Hüther - siehe: Neurobiologe


René Prior - Ihr Psychologe Hamburg - Potenzialentfaltung für Einzelpersonen, Familien, Mitarbeiter, Gruppen, Teams, Sportler und Leistungssportler

Den inneren Kompass finden: für Gesundheit, Familie, Beruf und Sport 

Gestalten Sie die Zukunft nachhaltig mit. Inuition und unser Denken, Fühlen und Handeln bestimmen wesentlich die Welt von heute und morgen. 

Nachhaltige Lösungen zeichnen sich durch einfache, effektive und nachhaltige Lösungen aus. Zum Beipiel: Privatpersonen, Paare, Familien, Mitar-beiter, Führungskräfte, Gruppen, Teams und soziale oder wirtschaftliche Unternehmen haben Ihre Zukunft immer selbst in der Hand, wenn Sie 
  • Vision, Leitbild und Ziele klar formulieren und nachhaltig erfolgreich umsetzen
  • ihre Wahrnehmung entsprechend schärfen, sich gezielt ausrichten und Schritt für Schritt in alle Lebensfelder integrieren
  • alle Kräfte bündeln und Synergien aus Gesundheit, Soziales und Wirtschaft ermöglichen
  • einer effektive und nachhaltige Förderung aller Potenziale wird so möglich.

Die Formulierung einer Vision und eines Leitbildes und deren verbindliche, systematische und professionelle Umsetzung ermöglichen komplexes Denken und eine ganzheitliche Wahrnehmung (siehe Video von Prof. Dr. Kruse, oben). Ziel ist es damit Privatpersonen, Familien, Berufstätige, Mit-arbeiter und Unternehmen zu befähigen, Herausforderungen und Change- Prozesse erfolgreich und nachhaltig zu gestalten und damit Gesundheit und nachhaltiges Wachstum zu fördern. Eine neue Psychologie der Nachhaltigkeit ermöglicht so Synergien für Gesundheit, Soziales und Wirtschaft durch die Anwendung nachhaltiger Methoden und durch ein systematisches Vorgehen an. Damit erfolgt zugleich eine Fokussierung auf nachhaltige Gesundheit, Potenzial- und Persönlichkeitsentwicklung und auf ein effektives und präventives Handeln in allen Lebens- und Arbeitsfeldern. 


René Prior - Ihr Psychologe Hamburg - Symbol von Nachhaltigkeit und nachhaltigem Wachstum

Psychologe Hamburg, Psychologen Hamburg, Psychologie Hamburg, Psychotherapeut Hamburg, Psychologe, Psychologie, Verhaltenstherapeut Hamburg, Kinderpsychologe Hamburg

René Prior - Ihr Psychologe Hamburg - 

Anwendung des Naturprinzips: Wachstum von innen nach außen


Ich lade Sie ein:

Weitere Informationen, Angebote und Termine finden Sie hier: Termine 

Hier können Sie meine Kundenbewertungen auf Google einsehen: Kundenbewertungen

Ich freue ich auf Ihren Kontakt und auf Ihren Besuch. Herzlich willkommen 

René Prior 

Ihr Psychologe Hamburg für nachhaltige Lösungen





Gelistet bei: https://www.csearch.de/

Gelistet bei: https://docinsider.de

Gelistet bei: https://kikudoo.com/rene-prior-ihr-psychologe-hamburg-fur-nachhaltige-losungen

Gelistet bei: https://www.psychomeda.de/therapeuten/psychologe/rene-prior-hamburg--1763.html

Gelistet bei: https://www.superprof.de/rene-prior-ihr-psychologe-hamburg-gesundheit-partnerschaft-familie-schule-bildung-beruf.html

https://koomio.com/geschaeft/ren-prior-ihr-psychologe-hamburg-fuer-nachhaltige-loesungen-eickhoffweg-hamburg







0
Psychomeda-Zertifikat